Life & Style

Lars Kepler – Lazarus

März 25, 2019

*PRsample / Vorabexemplar

Hat Jurek Walter überlebt? Der gefährlichste Serienmörder Schwedens wurde vor Jahren für tot erklärt. Er war bei einem dramatischen Polizeieinsatz von mehreren Kugeln getroffen in den Fluss gestürzt. Seine Leiche wurde jedoch niemals gefunden. Als nun der Schädel von Joonna Linnas toter Ehefrau in der Wohnung eines Grabschänders entdeckt und eine perfide Mordserie aus ganz Europa gemeldet wird, ahnt Joona Linna das Unvorstellbare: Der Albtraum ist nicht zu Ende, und der grausame Serienmörder droht, alle lebendig zu begraben, die Joona lieb sind. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Hinter dem Autor Lars Kepler steckt das schwedische Ehepaar Alexandra und Alexander Ahndoril. Es handelt sich um den 7. Band der “Joona Linna” Reihe welcher am 28.02.19 im Bastei Lübbe Verlag als Harcover mit 640 Seiten erschienen ist. Preislich liegt er bei 22€

 

Genau wie die biblische Figur “Lazarus”, welche von Jesus von den Toten auferweckt wurde, erinnert eine Mordserie den Ermittler Joona Linna an den tot geglaubten Jurek Walter (Sandmann). Allerdings wurde dieser von seiner Kollegin Saga Bauer erschossen. Nach kurzer Zeit ist sich Joona Linna jedoch sicher: Jurek Walter lebt!

Dies bedeutet größte Gefahr für ihn und seine Mitmenschen. Da seine Kollegen ihm die Geschichte des noch lebenden Serienmörders nicht glauben, beginnt Joona mit dem “Notfallplan”, welchen er mit seiner Tochter geplant hat. Er kann nur diesen Weg wählen, denn Jurek Walter hat ihm vor langer Zeit gedroht, alles zu vernichten was er liebt.

Lars Kepler wählt in seinen Büchern einen ganz besonderen Schreibstil, welcher dazu führt, dass man sich beim Lesen immer wieder in beklemmenden Szenarien befindet. In dem Buch lernt man zeitnah die beiden Protagonisten bei der Arbeit und in ihrem Privatleben kennen. Sie sind speziell, aber dennoch sympathisch. Die Verbrechen des Täters deuten an, dass es sich dabei um einen perfiden Racheplan handelt und zieht den Leser daher schnell in den Bann des Buches.

Die Spannung welche zu beginn aufgebaut wurde, hält sich über das ganze Buch und reist nicht ab. Die Taten des Mörders sind meist sehr grausam und definitiv nichts für zart besaitete. Geschickt werden die Perspektiven von Lars Kepler gewechselt und erzeugen damit noch mehr Spannung. Der Ausgang der Geschichte ist nicht vorhersehbar und bringt den Leser dazu, das Buch nicht aus der Hand legen zu wollen.

 

“Lazarus” ist ein sehr gut recherchierter und psychologisch durchdachter Krimi, der auch vor grausamen Szenen nicht zurückschreckt. Das Buch ist dennoch nicht fern ab der Realität und könnte (leider) genau so passieren. Daher erzeugt es beim Lesen immer wieder ein gewisses Unbehagen.

Wer ein Freund von Krimis und Thriller ist, sollte sich dieses Exemplar* definitiv zulegen.

Welches Buch habt ihr zuletzt verschlungen?

 

Der Post enthält Affiliate Links, extra gekennzeichnet mit einem “*“.

Wenn du über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, du kannst aber auf diese Weise meine Arbeit unterstützen.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sandra März 27, 2019 at 8:02 pm

    Liebe Larissa, bislang habe ich alle Romane der Joona Linna Reihe verschlungen und nur darauf gewartet, bis der nächste Teil erscheint. Ich bin noch nicht dazu gekommen Lazarus zu lesen, werde es aber womöglich genauso schnell durch haben wir die anderen Teile des Autoren-Duos. Ich finde sie schreiben extrem fesselnd und so ein Wälzer ist ganz flott an einem Wochenende durch. Ich freu mich schon darauf es zu lesen!
    Alles Liebe und danke für deine Rezession ich finde sie toll!

    Sandra

    • Reply Larissa März 27, 2019 at 8:07 pm

      Immer schön zu sehen wie viele Krimi/Thriller Verrückte es unter uns gibt ❤️
      Danke für deinen lieben Kommentar. ich bin gespannt wie du ihn findest 🙏

    Leave a Reply