Kolumne Life & Style

1000 Fragen an mich (241-280)

November 3, 2019

Viel zu lange ist es her, dass ich meine “1000 Fragen an mich” Reihe fortgesetzt habe. Ich hatte einfach viel zu wenig Zeit zum schreiben und auch die Motivation hat etwas gefehlt.

Aber nun ist es geschafft und ich habe wieder 40 Fragen für euch mich und euch beantwortet.

1000 Fragen an mich (241-280)

241. Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen? Da muss ich doch jetzt antworten, dass ich mich dazu berufen fühle Ärztin zu werden 😉
242. Bist du nach etwas süchtig?  Also wenn ich eine Sucht habe, dann ist es definitiv der Kaffee und gutes Essen-
243. Wessen Tod hat dich am meisten berührt? Der meiner Omi, denn sie war für mich die inspirierendste Persönlichkeit überhaupt. Sie hatte einfach immer ein offenes Ohr und Ratschläge zu jeder Lebenslage. Ich vermiss sie wirklich!
244. Wie würde der Titel deiner Autobiographie lauten? “Die Höhen und Tiefen der …”
245. In welchem Masse entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest? Da ich sehr selbstkritisch bin und meine Ziele immer hoch stecke, habe ich noch etwas Weg vor mir.
246. Wann muss man eine Beziehung beenden? Wenn man trotz aller Versuche das Glück nicht mehr in der Beziehung findet.
247. Wie wichtig ist dir deine Arbeit? Aktuell bin ja ich eher Student 😉
248. Was würdest du gern gut beherrschen? Ich würde gerne eine weitere Sprachen fließend sprechen und Klavier spielen können.
249. Glaubst du, dass Geld glücklich macht? Geld kann dabei helfen glücklicher zu sein, denn es ist Fakt, dass Geld einem mehr Möglichkeiten bietet. Aber nur mit Geld alleine kann man nicht glücklich werden. Denn was hilft mir mein Geld, wenn ich krank bin oder keine lieben menschen um mich herum habe?
250. Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden? Natürlich <3
251. In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut? Puh ich glaube in keiner.
252. Heuchelst du häufig Interesse? Macht doch jeder von uns oder? Alleine deshalb, um nicht unhöflich zu sein.
253. Kannst du gut Geschichten erzählen? Ich bin definitiv kein guter Geschichtenerzähler.
254. Wem gönnst du nur das Allerbeste? Meiner gesamten Familie <3
255. Was hast du zu deinem eigenen Bedauern verpasst? Ich hatte die Chance ein Praktikum in der Rechtsmedizin zu machen und habe es aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen abgesagt.
256. Kannst du dich gut ablenken? Ja leider viel zu leicht.
257. In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten? Basic! Jeans, Shirt und Sneaker 
258. Wovon hast du geglaubt, dass es dir nie passieren würde? Mal so einen tollen Partner zu finden und Hundemama zu werden 😉
259. Würdest du gern zum anderen Geschlecht gehören? Ich bin gerne Frau.
260. Wer nervt dich gelegentlich? Menschen die beim Laufen nicht die Füße anheben können und Menschen die schmatzend Kaugummi kauen

 

 

261. Über welche Themen unterhältst du dich am liebsten? Alles was gerade aktuell ist. Studium, Hund, Blog uvm.
262. Kannst du leicht Fehler eingestehen? Ich werde immer besser darin.

263. Was möchtest du nie mehr tun? Da muss ich jetzt wirklich passen.
264. Wie ist dein Gemütszustand üblicherweise? Ich bin tatsächlich öfter mal schlecht gelaunt, da ich mich sehr schnell beeinflussen lasse.
265. Sagst du immer die Wahrheit? Eine kleine Notlüge kommt sicher ab und an mal vor.
266. Was bedeutet Musik für dich? Für mich ist Musik eine Zuflucht. #MusikanWeltaus
267. Hast du schon einmal einen Weinkrampf vorgetäuscht? Nein, denn schauspielern kann ich absolut nicht. 
268. Arbeitest du gern im Team oder lieber allein? Ich bin ein absoluter Teamplayer, denn gemeinsam kann man viel mehr erreichen.
269. Welchen Fehler verzeihst du dir immer noch nicht? Das ich damals in der Schule nie auf meine Familie gehört habe und mein Abi dadurch wirklich katastrophal war.
270. Welche Verliebtheit, die du empfindest, verstehst du selber nicht? Ich verstehe die Frage nicht so ganz?!
271. Denkst du intensiv genug über das Leben nach? Immer wieder und wohl auch viel zu häufig. Man sollte die Zeit jetzt geniessen und sich nicht zu viele Gedanken machen.
272. Fühlst du dich manchen Leuten gegenüber sehr unsicher? Ja, es gibt gewisse Charakterzüge dich mich sehr unsicher machen.
273. Bist du autoritätsgläubig? Ich hinterfrage gerne, also würde ich sagen: JEIN
274. Bist du gern allein? Es gibt auch Momenten an denen ich sehr gerne alleine bin, um einfach mal durch zu atmen.
275. Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt? Regelmäßig zum Yoga zu können 🙂
276. Welchen guten Zweck förderst du? Wenn ich etwas gut finde, dann fördere ich auch gerne.
277. Wie sieht dein Traumhaus aus? Ein großer Bungalow, mit großem Garten und einem langen, schmalen Pool 
278. Machst du leicht Versprechungen? Nein, mir ein versprechen abzuringen gestaltet sich eher schwierig.
279. Wie weit gehst du für Geld? Geld macht das Leben leichter, aber nicht unbedingt schöner. Daher sollte man für Geld nie zu weit gehen.
280. Bist du häufig eigensinnig, auch wenn es zu deinem Nachteil ist? Oh ja 

 

Ich habe wieder etwas Zeit gebraucht, alle Fragen so ehrlich wie möglich zu beantworten. Wie findet ihr die Reihe eigentlich? Ich denke man lernt viel über sich selbst und ihr habt natürlich auch etwas davon.

Wenn euch diese “1000 Fragen an mich” – Reihe auch von anderen Bloggern interessiert, dann schaut doch mal bei der lieben Sandra von teachmebeauty.at vorbei.

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sandra November 4, 2019 at 8:04 pm

    Wie schön, dass du die Reihe fortsetzt. Ich war schon ganz gespannt auf deine Antworten! Ich finde es sehr mutig so viel über sich Preis zu geben und lasse daher manchesmal Fragen einfach aus, es ist ja schließlich doch das Internet in dem wir so viel Persönliches preis geben. Aber an der Reihe gefällt mir einfach, dass man, wie du schon geschrieben hast, sehr sehr viel über sich selbst nachdenkt und lernt! Das finde ich wichtig und gut.
    Alles Liebe
    Sandra

    • Reply Larissa November 4, 2019 at 10:12 pm

      Ich war auch froh, dass ich mich endlich mal wieder damit befasst habe 🤗

    Leave a Reply